Das zweite Ausbildungswochenende mit Sylter Stahl-Muskeln

Das zweite Ausbildungswochenende mit Sylter Stahl-Muskeln

Ausbildung zum Vocalcoach

Im letzten Monat habe ich Euch vom ersten Ausbildungswochenende unserer Vocaloaches in Ausbildung berichte. Helene Fischer spielte dabei ja auch eine zentrale Rolle… 😉

Die zweite Ausbildungseinheit:

Am Freitag, 06. Juni analysierte unsere medizinische Leitung, Logopädin Claudia Stein-Völling von PROVOCAL, die Sprechstimme der Absolventen. In diversen Übungen ging es darum, wie sich der Sound der Stimme, der  Tonsitz, das Einsetzen der Resonanzräume und auch die Körpersprache verändert.

POWERVOICE Ausbildung zum Vocalcaoch

Teamarbeit und gegenseitiges analysieren

Übung: Ein Auszubildender bekam eine vorgegebenen Rolle, z.B.: Drill Sergeant oder Paris Hilton. In dieser Rolle wurde ein Text vorgelesen. Die Aufgabe der anderen Auszubildenden war es die Sprechstimme zu analysieren. Welche Frequenzen wurden erreicht, welche Obertöne und Resonanzen wurden aktiviert, bzw. welche Stimmregister hat derjenige eingesetzt…

Erstaunlich, wie man mit seine Sprechstimme anders einsetzen kann, wenn man in einer Rolle steckt! Beim Singen ist es genauso!

Casting und Konzert im Mojos

Ein Coach sollte knallhart und ehrlich analysieren können und konkret in seinen Aussagen sein. Hierfür mussten sich unsere CIA´s (CIA steht für: Coach In Ausbildung) einem Casting stellen und sich gegenseitig bewerten. 3 Songs wurden hierfür von jedem Auszubildenden performt.
Bühnenperformance, Stimme, Sicherheit im Song, Technik, Handwerk und Sympathiefaktor wurden u. a. bewertet. Nach diesem Castingverfahren wurde festgelegt, wer mit welchem Song am Abend das Mojos in Jesteburg rockt.

Ausbildung zum Vocalcoach

Bewertungsbogen für jeden Auszubildenden

Ausbildung zum Vocalcoach

Michaela performt “We Belong” von Natasha Bedingfield

Ausbildung zum Vocalcoach

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert…

Ausbildung Zum Vocalcoach

Soundcheck im Mojos in Jesteburg

Songstrukturen und Melodien werden analysiert

Der Sonntag startete mit einem Warm up. Mit Hilfe des Kompensationsmittels “Theraband” wurde der Spannungsunterschied zwischen Singen und Atmen gezeigt. Singen bedeutet Spannung, Atmung Entspannung.

Unser Krabbenkutter, wie “unser Sylter Björn” liebevoll von Andrés genannt wird, musste herhalten.

Das Theraband wird gespannt (Zustand der Muskulatur beim Singen), das Theraband wird losgelassen (Zustand bei der Einatmung, dieses dauert im optimalen Zustand 0,2 Sekunden).

Ausbildung zum Vocalcoach

Nach der Spannung kommt das loslassen… das scheinen die Coaches im Hintergrund zu ahnen

Wie gut, dass unser Björn seine Muskeln im Studio stählt! 🙂

Ausbildung zum Vocalcoach

Eine lacht… zwei fühlen mit Björn

Das nächste Thema war: Wie erarbeite ich mir einen Song? Dabei durften die zukünftigen Coaches feststellen, dass es viele Tipps und Tricks gibt, derer man sich bedienen kann.

Ausbildung zum Vocalcoach

Andrés erklärt die Songstruktur von “Ironic” (Alanis Morissette)

Ausbildung zum Vocalcoach

Im Studio erarbeitet sich die andere Gruppe den Song “Ich will keine Schokolade” von Trude Herr

Wir freuen uns auf die dritte Ausbildungseinheit im Juli!!!

Übrigens, wer den einen oder anderen CIA und Andrés mal live erleben möchte, der hat in Stuttgart, Offenburg, Schifferstadt, Meinerzhagen, Hamburg, Sylt, Hannover, Jesteburg und Speyer, im Rahmen der Workshop-Tour , die Möglichkeit dazu 😉

 

 

The following two tabs change content below.

Marion Bressler

Social Media und Company Manager bei POWERVOICE
Hallo, freut mich, dass Du da bist! Ich bin Company und SocialMedia Marketing Manager bei POWERVOICE, Certified Vocalcoach und Rock-/Pop Sängerin. Auf unserem Blog erfährst Du alles über uns, unsere Projekte, was momentan so ansteht und was mein Leben (mit Musik) bunter macht. Es gibt für mich fast nichts aufregenderes als meine Leidenschaft mit meinem Beruf verschmelzen zu lassen und es mit Dir zu teilen. Mein Motto: Lass Dich nicht davon abringen, was Du unbedingt tun willst. Wenn Leidenschaft und Inspiration vorhanden sind, kann es nicht schief gehen.

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.