Teil 1/6 Gesangsausbildung – 1. Ausbildungseinheit vom 13.05 – 14.05.2017

Teil 1/6 Gesangsausbildung – 1. Ausbildungseinheit vom 13.05 – 14.05.2017

Ausbildung zum Certified POWERVOICE Singer | Gesangsausbildung

Ausbildungseinheit 1/6 vom 13.05. – 14.05.2017

Willkommen zum 1. Teil unserer Gesangsausbildung

Schon viele Wochen bevor die erste Einheit der Gesangsausbildung | Sängerausbildung begann, war ich sehr aufgeregt, aber auch voller Vorfreude. Was wird mich erwarten? Dass ich in 6 Monaten eine Menge lernen werde und dass der Spaß dabei nicht ausbleibt war mir klar, weil ich die Academy Ausbilder, Marion und Andrés bereits kannte. Mindestens genauso bewusst war mir aber auch, dass die Ausbildung zum Certified Singer kein „Zuckerschlecken“ sein wird. Wenn jeder einzelne von uns sein persönliches Ziel erreichen möchte, geht das nicht ohne in der Freizeit zu üben, bereit dazu zu sein, die eigene Komfortzone zu verlassen und seine bisherigen Grenzen zu überschreiten. Auf meine Entwicklung und die der ganzen Gruppe bin ich sehr gespannt und nehme euch in diesem Blog mit, um euch über unsere Entwicklung zu berichten.

Die Gruppe, das sind außer mir noch Jens aus der Schweiz und Mike, die beide schon im Februar an einem 4-Tages Intensivworkshop teilgenommen haben, Ursula, eine liebe Lady, die auch Malerin ist, Nathalie, eine Psychotherapeutin aus München und Theda, die einigen von euch bekannt sein sollte, da sie bereits ihre ihre zweite Ausbildung hintereinander bei POWERVOIVE absolviert.

Am 13. Mai 2017 ging es dann endlich los!
Am Ende des Blogs findet ihr unser Snapchat Video-Tagebuch.

Samstag, 13. 05. 2017 – Tag 1 der Gesangsausbildung

Um 11 Uhr starteten wir den Tag, indem wir uns den Anderen, in einem Halbkreis sitzend, nacheinander vorstellten. Es ist spannend, was die Einzelnen antreibt und was sie erreichen möchten. Wie erhofft, konnte  ich mir schon nach dieser knappen Stunde sicher sein, dass wir gut zusammenpassen, obwohl wir natürlich sehr unterschiedlich sind. Die Offenheit und Ehrlichkeit, mit der die Fragen von Marion und Andrés beantwortet worden sind, haben mich bestärkt, gefreut und beruhigt. Wegen einer Zugverspätung fehlte Ursula leider in der Vorstellungsrunde, aber wir konnten das Kennenlernen mit ihr gut nachholen.

Jetzt ging es nämlich auch schon auf die Bühne!

Nathalie wurde zuvor von Andrés zum Tages-Captain ernannt, dessen Aufgabe es ist, diverse Dinge aufzuschreiben, sowie die Reihenfolge für die Auftritte festzulegen. Diesen „Job“ hat in den sechs Monaten der Gesangsausbildung jeder von uns mal zu erledigen. Die erste Aufgabenstellung war, dass es keine Aufgabenstellung gab, außer unseren sichersten Song zu performen, ohne konkrete vorgegebene Intention.

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Bestandstaufnahme vom ersten Song

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Theda stellt ihren Song vor

Das „Publikum“, also die anderen Azubis, machte sich während der Auftritte Notizen, die wir dann im Anschluss besprachen. Es ist schon manchmal  erstaunlich, wie sich die Selbsteinschätzung und die Außenwirkung unterscheiden. Ich ahnte nicht, dass wir in der Ausbildung von einer Kamera aufgenommen würden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Wir können uns selbst nochmal betrachten und analysieren und daraus unsere Schlüsse ziehen. Wir kamen in der ersten Ausbildungseinheit zum Sänger/in bereits mächtig ins Schwitzen!

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Mikei gibt uns Bewegungen vor

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Jetzt sind wir dran und die anderen machen nach

Die Mittagspause verbrachten wir alle zusammen in einem brasilianischen Restaurant. Hier in der Hacienda in Jesteburg hat man eine riesige Auswahl an gutem Fleisch, aber auch eine fantastische Salatbar! Wer mal in der Nähe ist, sollte hier unbedingt vorbeischauen!

Bei jeder Ausbildungseinheit, ob in der Gesangsausbildung oder in der Ausbildung zum Vocalcoach ist Samstagabend eine Open Stage. Um gut vorbereitet zu sein, ging es nach der Mittagspause an die Vorbereitungen, sprich Intentionen, Interpretationen, Bühnenpräsenz, um am Abend unser Bestes geben zu können.

Alle Open Stage Termine findet ihr in dieser Übersicht oder auf POWERVOICE Facebook Seite.

Open Stage Time – Gesangsausbildung

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Theda und Mikei genießen den Applaus

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Ursula performt „Purple Rain“

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Mikei packt die Gitarre aus „Eve of Destruction“

Mikei packt die Gitarre aus "Eve of Destruction"

Theda packt Bob Marley aus

Es macht immer wieder grüßten Spaß auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu unterhalten, allerdings gibt es für uns alle noch eine Menge zu lernen, aber dafür machen wir schließlich die Gesangsausbildung! Die Open Stage hat riesig Spaß gemacht und um 23:00 h war auch wieder Feierabend, denn am Sonntag ging es pünktlich um 11:00 h wieder los !

Sonntag, 14.05.2017 – Tag 2 der Gesangsausbildung

Der Sonntag begann mit einer Analyse der Auftritte des Vorabends. Es ist spannend, so analysiert zu werden und aus Sicht des Zuschauers/Zuhörers gesehen zu werden. Unsere Aufgabe als Künstler ist es ja, nicht Fehler zu vermeiden, sondern das Publikum zu unterhalten, es berühren, nachdenklich zu machen, ihm Spaß zu bereiten – je nach Song.

Dann lernten wir zwei Rhythmusspiele kennen. Die Rhythmuspyramide war für alle Mitstreiter noch relativ überschaubar, dann machten wir aber ein Koordinationsspiel, bei dem logischerweise Multi Tasking angesagt war und das überforderte einige von uns … Hier brauchen wir noch ein bisschen Übung, denn so richtig hat das Koordinieren von Bewegungen und Gedanken diesmal noch nicht ganz geklappt.

Danach beschäftigten wir uns mit der richtigen und optimalen Einatmung und Spannung, weil diese zwei Dinge voraussetzend für eine Ökonomie sind. Ganz schön anstrengend, wenn man die Anweisungen richtig befolgt. Sinnvoll aber, um das Ziel, diese Übungen irgendwann automatisiert abzurufen, zu erreichen.

In meinem jungen Leben habe ich selten so viel am Stück gelacht, wie bei unserem Versuch uns gegenseitig anzuleiten. In den Snaps der Ausbildungen von uns konnte man sehen und hören, wie viel Spaß die Ausbildung bringt, aber es selbst zu erleben ist natürlich nochmal komplett lustiger und intensiver!

Mittagspause: Diesmal haben wir uns für einen schnellen Snack entschieden: Döner und danach ging es noch in die Eisdiele schräg gegenüber …

Jetzt stand die „Rangebestimmung“ auf dem Plan. Das heißt nichts anderes, als dass man feststellt wie hoch jeder von uns mit der Bruststimme kommt, und auch wie tief. Das gleiche haben wir dann für die Kopfstimme herausgefunden. Entscheidend ist nicht, dass man die Töne „irgendwie noch so gerade bekommt“, sondern welche Töne gut singbar sind. Diese Grenzen gilt es im Laufe der Gesangsausbildung dann zu erweitern. Ich bin gespannt!

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Andrés erklärt die Energie für die Töne

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Mikei und Jens hochkonzentriert

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Anleiten der optimalen Einatmung

POWERVOICE Gesangsausbildung Mai 2017

Emma kontrolliert die Atmung, Mikei gibt Theda Spannung

Zum Abschluss der ersten Ausbildungseinheit ging es nochmal auf die Bühne, um mit einem Song unserer Wahl das Erlernte idealerweise anzuwenden. Das lief echt gut und ein deutlich positiver Unterschied war nach diesen zwei Tagen bereits zu erkennbar. Singen, gut performen, berühren, unterhalten können ist harte Arbeit.

Ich bin mir sicher, dass die Ausbildung zum Certified Singer kein Ponyhof wird, aber den haben wir ja auch nicht gebucht, sondern das POWERVOICE Boot Camp, na ja, es ist ein recht lustiges Camp, bei all der Arbeit und den Anforderungen.

Auf geht es in die nächste Runde, die da heißt: Hausaufgaben machen und trainieren, trainieren, trainieren. Zum Glück haben wir zwischen den Ausbildungseinheiten Einzelunterricht, um mit Andrés und Marion die Herausforderung systematisch anzugehen.

Snapchat-Video Tagebuch: Gesangsausbildung Teil 1 – Mai 2017

In der Video-Beschreibung auf YouTube findet ihr die Sprungmarken.

TIPP:  Auf Snapchat seid ihr Backstage bei den Ausbildungen dabei!

Follow us on Snapchat

Ich werde euch dann im nächsten Blog wieder berichten, was alles passiert ist und wie wir uns entwickelt haben.

Liebe Grüße aus dem wundervollen Norden sendet euch,

eure Emma

The following two tabs change content below.

Emma von der Lieth

Sängerin in Ausbildung bei POWERVOICE
Moin, mein Name ist Emma! Momentan bin ich 17 Jahre jung und aus Jesteburg. Neben dem Singen bin ich ein begeisterter Fußballfan und fotografiere gerne. Bei POWERVOICE habe ich seit Juli 2016 Gesangsunterricht und weil mir singen so viel Spaß macht habe ich mich zur Ausbildung zum Certified Singer beworben. Kurz später hatte ich die Bestätigung in der Post, dass ich angenommen wurde! Jetzt bin ich Bloggerin der Ausbildung und darf euch mit auf diese Reise nehmen Schaut doch mal rein! Viele Grüßse sendet euch, eure Emma

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.