Teil 5/6 Gesangsausbildung – 5. Ausbildungseinheit vom 09.09. – 10.09.2017

Teil 5/6 Gesangsausbildung – 5. Ausbildungseinheit vom 09.09. – 10.09.2017

Ausbildung zum Certified POWERVOICE Singer | Gesangsausbildung

Ausbildungseinheit 5/6 vom 09.09. – 10.09.2017

Willkommen zum 5. Teil unserer Gesangsausbildung

Zum vorletzten Mal ein herzliches Hallihallo von mir, Emma, natürlich im Namen der gesamten Sängerazubis aus Jesteburg!

Es ist wieder soweit, und ihr erfahrt jetzt, was wir an dem fünften Ausbildungswochenende zum Certified POWERVOICE Singer alles erlebt und gelernt haben! Viel Spaß beim Lesen und beim Gucken, denn ganz unten findet ihr unser YouTube-Video!

Eine schlechte Nachricht ereilte uns direkt am Samstagmorgen. Auf Mike mussten wir auf Grund einer Erkrankung für diese Einheit verzichten. Mittlerweile geht es ihm aber wieder gut und er kann uns im nächsten Monat wieder mit seiner Anwesenheit beglücken.

Samstag, Gesangsausbildung 5/6 Einheit

Unsere Ausbildungseinheit beginnt routinemäßig mit der Austauschrunde in der wir uns gegenseitig berichten, wie es uns in den vergangenen Wochen ergangen ist, und ob beim Üben zuhause irgendwelche Fragen, z.B. bei den Hausaufgaben aufgekommen sind.

Apropos Hausaufgaben, für diesem Monat sollten wir uns zwei Songs aus den 50er und 60er Jahren aussuchen.

Ohje. ist das lange her, aber zum Glück war ich mit meinem Referat an der Reihe und habe mich erstmal gründlich mit dieser, aus der Sicht einer 17-Jährigen, fast Steinzeit auseinandergesetzt.

Was ich herausgefunden habe war aber wider meiner Erwartung gar nicht so uninteressant wie befürchtet und ich muss zugeben sowohl der Rock’n’Roll als auch der deutscher Schlager gehört jetzt fest zu meinem Repertoire.

Gesangsausbildung: Referat über die 50er/60er Jahre

Referat über die 50er/60er Jahre

Gesangsausbildung: Rock´n´Roll der 50er und 60er Jahre

Rock´n´Roll der 50er und 60er Jahre

Bevor wir die Songs präsentierten, starteten wir mit einem Warm Up und dieses Mal spezifisch mit der Lösung von Schleimablagerungen in der Lunge und einer allgemeinen Auflockerung, um den Trainingston effektiv produzieren zu können.

Vor der Mittagspause performte jeder den ersten seiner zwei Songs.

Nathalie und Ursula präsentierten „Stand by me“ – da gibt es Millionen Songs und die Wahl der beiden Hausaufgabenerfüller fällt ausgerechnet auf den gleichen Song, verrückt!

Theda sang von der Hoffnung und dem Wunsch „Ein Schiff wird kommen“, was Jens gesungen hat weiß ich gar nicht mehr, ich fand Spaß an dem deutschen Schlager: „Liebeskummer lohnt sich nicht“. Es machte riesigen Spaß die alten Gassenhauer auf die Bühne zu bringen und danach hatten wir mächtig Hunger.

Gesangsausbildung: Theda mit: " Ein Schiff wird kommen"

Theda mit: “ Ein Schiff wird kommen“

Gesangsausbildung: Jens in Rocker-Pose

Jens in Rocker-Pose

Nachdem wir uns in dem örtlichen brasilianischen Restaurant Hacienda gestärkt hatten ging es mit dem zweiten Song weiter. Leider nur noch zu Viert, da Theda zu einem Auftritt mit ihrer Band aufbrechen musste. Dieser Auftritt sollte richtig klasse werden, wie uns Theda am nächsten Tag berichtete.

Nach der Mittagspause ging es dann an Song Nummer zwei. Wir hatten eine Menge Spaß bei der Arbeit, denn zur Gesangsausbildung gehört auch „Nimm dich nicht so wichtig“. Nathalie und Jens durften kurzerhand den Tanz Bossa Nova einstudieren um mich bei meiner Performance zu unterstützen. Am Abend bei der Open Stage tanzten dann auch alle Gäste mit. Das war ein klasse Erlebnis für mich, frei nach dem Motto: Was ich als Künstler fordere, das bekomme ich auch, wenn ich es ausstrahle. Glücklicherweise strahlten rechts und links von mir Nathalie und Jens mit!

Bei den Proben haben wir noch gedacht, dass wir das mit den Schritten nicht hinbekommen, da es drei Variationen gab. Letztendlich hat sich Andrés hinter seinem Mischpult aufgerichtet und uns die jeweilige Variation angezeigt, so dass wir eine professionelle Leistung abrufen konnten. Die Choreo hat riesigen Spaß gemacht und da es uns nicht peinlich war, sondern wir uns selbst ganz lustig fanden, schienen wir das am Abend auch auszustrahlen.

Die Open Stage war großartig und wir hatten jede Meng Spaß!

Open Stage Time

Gesangsausbildung: Open Stage Time

Emma: Open Stage Time

Gesangsausbildung: Open Stage Time

Ursula: Open Stage Time

Gesangsausbildung: Jens rockt die Bühne

Jens rockt die Bühne

Gesangsausbildung: Alle tanzen "Bossa Nova"

Alle tanzen „Bossa Nova“

Sonntag, Gesangsausbildung 5/6 Einheit

Nachdem die Spuren der gestrigen Party blitzschnell beseitigt wurden, starteten wir in den zweiten Ausbildungstag der fünften Ausbildungseinheit mit dem Thema Mehrstimmigkeit.

Bevor wir uns in zwei Gruppen aufteilten, nahmen wir uns den Beispielsong „The Rose“ gemeinsam vor und bestimmten die Töne des Leadgesanges. Andés nannte uns die passenden Akkorde dazu, mit deren Hilfe wir dann die 2. und 3.Stimme bestimmen sollten.

In der 1. Gruppe waren Theda, Nathalie und ich. Wir sollten die zweite Stimme finden und zwar in der engen Lage. Das möchte ich jetzt hier nicht erklären müssen, aber ich verstehe das jetzt und das Thema Musiktheorie fängt an mit Spaß zu machen, weil alles ganz logisch ist …

In der 2. Gruppe fanden Ursula und Jens heraus, wie die 3. Stimme in der engen Lage zu sein hatte. Cool. dass auch die Beiden genau die passenden Töne ermittelten, so dass unser dreistimmiges Werk uraufgeführt werden konnte.

Gesangsausbildung: 2. und 3. Stimme bestimmen

2. und 3. Stimme bestimmen

Gesangsausbildung: The Rose - dreistimmig!

The Rose – dreistimmig! Klingt super

Was wir dann gemacht haben hat mich sehr beeindruckt: Jede Gruppe hat die eingeübte Stimme gesungen und einer von uns hat den Leadgesang gesungen. In solchen Momenten, wenn Harmonien aufeinandertreffen, bekommt man einfach Gänsehaut. Andrés sagte, dass wir jetzt in der Lage sein sollten jede dieser drei Stimmen zu singen. Wir waren schon ein wenig skeptisch, da es doch immer eine neue Melodie ist, aber siehe da, jeder von uns konnte alle drei Stimmen isolieren. Das war ein sehr cooles Erlebnis und nicht nur für mich …

Video Tagebuch: Gesangsausbildung Teil 5 – September 2017

Sei Teil der Gesangsausbildung und folge uns auf Instagram

Folge POWERVOICE auf Instagram

Die Zeit vergeht immer viel zu schnell, aber glücklicherweise haben wir ja noch unsere letzte und 6 Einheit der Gesangsausbildung und dann werden wir unser Abschlusskonzert aufführen, zu dem ihr am 14. Oktober um 20:00 h ganz herzlich eingeladen seid!

Bis dahin sage ich Tschüss und liebe Grüße,

eure Emma

The following two tabs change content below.

Emma von der Lieth

Sängerin in Ausbildung bei POWERVOICE
Moin, mein Name ist Emma! Momentan bin ich 17 Jahre jung und aus Jesteburg. Neben dem Singen bin ich ein begeisterter Fußballfan und fotografiere gerne. Bei POWERVOICE habe ich seit Juli 2016 Gesangsunterricht und weil mir singen so viel Spaß macht habe ich mich zur Ausbildung zum Certified Singer beworben. Kurz später hatte ich die Bestätigung in der Post, dass ich angenommen wurde! Jetzt bin ich Bloggerin der Ausbildung und darf euch mit auf diese Reise nehmen Schaut doch mal rein! Viele Grüßse sendet euch, eure Emma

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.