Frau Wehmut (Adele) ist zurück!

Frau Wehmut (Adele) ist zurück!

Ist ihr Album wieder ein „Es tut weh“, oder soll es uns Mut machen? Immerhin hat Adele angekündigt, dass sie ab jetzt intensiver leben möchte …!

 

Allgemeines zu Adele:

Adele ist mehr als 50 Millionen verkauften Alben, sowie als Oscar-,Golden Globe und zehnfache Grammy-Gewinnerin, eine der erfolgreichsten Sängerinnen dieses jungen Jahrtausends. Vier Jahre lang hörte man kaum etwas von ihr, nun ist sie zurück mit ihrem 3. Album “25”.

 

Single und Video: „Hello“

Ich möchte hier ein wenig zu ihrem Song und Video Hello schreiben. Das Video beginnt mit einem einminütigen Vorspann, bevor die Musik einsetzt:

Aus einem Haus heraus kann man durch ein verschmutztes Fenster, auf deren Bank tote Fliegen liegen erkennen, dass sich ein Auto dem Haus im Wald nähert. Adele steigt aus und versucht mit ihrem alten Klapphandy zu telefonieren, allerdings hat sie keinen Empfang.

Sie klappt ihr Handy zusammen und betritt das Haus durch die quietschende Eingangstür. Sie reißt die staubigen Gardinen herunter, um Licht in das Haus zu bringen und befreit die Möbel von den Staubabdeckungen. Man hat als Betrachter das Gefühl, dass einem der Staub ins Gesicht weht.

Adele scheint mit geschlossenen Augen in Erinnerungen an ihre Vergangenheit zu denken, doch mit dem ersten Ton des Intros öffnen sich ihre Augen. Sie wirkt wehmütig, zerbrechlich, verletzlich, wie so oft.

Das Video hat nicht irgendein Filmemacher produziert, sondern der franko-kanadische Filmemacher Xavier Dolan, der bereits in Cannes Preise einheimste. Dieser setzt Adeles, wie so oft, zu Wehmut, Melancholie und Dramatik, neigende Komposition, Arrangement und Interpretation schwarz/weiß in Szene.

Nachdem ihre bisherigen Studioalben, die 19 und 21 hießen und der Vergangenheitsbewältigung dienten, so ließ sie bei ihrem neuen Album 25 in einem Brief an ihre Fans verlauten, dass sie sich mit ihrem bisherigen Leben versöhnt hat.

„Ich versöhne mich mit mir selbst, mache verlorene Zeit gut und hole alles nach, was ich nie getan habe“.

Nach dem Dreh zum Song Hello war Adele von der Schauspielerei so angetan, dass sie sich dahin gehend äußerte nun Schauspielerin werden zu wollen.

Song und Video: Adele – Hello

Die Übersetzung von Hello:

Hallo, ich bin es.
Ich hab mich gefragt, ob du dich nach all den Jahren treffen willst,
um alles durchzugehen?!
Man sagt, dass die Zeit alle Wunden heilen soll.
Bei mir hat das jedoch nicht richtig funktioniert

Hallo, kannst du mich hören?
Ich bin in Kalifornien,
träume davon wer wir waren,
als wir jünger und freier waren.
Ich habe vergessen, wie es sich anfühlte,
bevor die Welt vor unsere Füße fiel.

Zwischen uns gibt es einen großen Unterschied und eine Millionen Meilen

Einen Gruß von der andere Seite.
Ich habe dich bestimmt tausend Mal angerufen,
um dir zu sagen,
dass es mir leid tut,
was ich alles gemacht habe.
Aber wenn ich dich anrief,
schien nie jemand Zuhause zu sein.

Einen Gruß von dort draußen.
Immerhin kann ich sagen,
dass ich versuchte dir zu sagen,
dass es mir leid tut,
dass ich dein Herz gebrochen habe.
Aber es ist egal,
es zerreißt dich eindeutig nicht mehr

Hallo, wie geht es dir?
Es ist so typisch von mir,
über mich zu reden.
Es tut mir leid,
ich hoffe es geht dir gut!
Hast du es jemals geschafft,
aus dieser Stadt abzuhauen,
aus der Stadt in nie etwas passierte?
Es ist kein Geheimnis,
dass uns beiden die Zeit davonläuft.

Einen Gruß von der andere Seite.
Ich habe dich bestimmt tausend Mal angerufen,
um dir zu sagen,
dass es mir leid tut,
was ich alles gemacht habe.
Aber wenn ich dich anrief,
schienst du nie Zuhause zu sein.

Einen Gruß von dort draußen.
Immerhin kann ich sagen,
dass ich versuchte dir zu sagen,
dass es mir leid tut,
dass ich dein Herz gebrochen habe.
Aber es ist egal,
es zerreißt dich eindeutig nicht mehr.

Abschlussworte:

Wenn man sich mit seiner Vergangenheit versöhnt hat, wie Adele es in ihrem Brief an ihre Fans schrieb, dann wird man beim Ansehen des Videos „Hello“ allerdings das Gefühl nicht los, dass sie Erinnerungen und den verpassten Chancen der Vergangenheit nachtrauert.
Vielleicht gehören dieser Song und das Video „Hello“ zur Bewältigung dazu, es scheint aber nicht “ein danach” zu sein.

Wir haben den Song im Team analysiert und diskutiert und finden, dass er von seiner Substanz an “Someone like you” und “Rolling in the deep” anknüpft.

Was meint ihr, wird der Song “Hello” ihr größter Erfolg?

The following two tabs change content below.

Marion Bressler

Social Media und Company Manager bei POWERVOICE
Hallo, freut mich, dass Du da bist! Ich bin Company und SocialMedia Marketing Manager bei POWERVOICE, Certified Vocalcoach und Rock-/Pop Sängerin. Auf unserem Blog erfährst Du alles über uns, unsere Projekte, was momentan so ansteht und was mein Leben (mit Musik) bunter macht. Es gibt für mich fast nichts aufregenderes als meine Leidenschaft mit meinem Beruf verschmelzen zu lassen und es mit Dir zu teilen. Mein Motto: Lass Dich nicht davon abringen, was Du unbedingt tun willst. Wenn Leidenschaft und Inspiration vorhanden sind, kann es nicht schief gehen.

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.