One Billion Rising Song JUSTICE! goes Italia

One Billion Rising Song JUSTICE! goes Italia

One Billion Rising Song JUSTICE! goes Italia

Es war am 14. Februar 2013, als mich das Fieber von One Billion Rising infiziert hat. Die Vorstellung, an einem Tag gemeinsam mit einer Milliarde Menschen in über 200 Ländern der Erde gemeinsam für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen zu tanzen, hat mich völlig fasziniert.

Diese unbeschreibliche Kraft, die sich in einem Beben um den Planeten verbreitet, hat mich sehr berührt. Unmittelbar nach One Billion Rising 2013 habe ich gemeinsam mit Andrés Balhorn die deutsche Version der englischen „Hymne“ Break the Chain – Spreng die Ketten produziert. Der Erfolg und die positiven Rückmeldungen dafür hat uns  inspiriert einen neuen Song zu schreiben. Es gab keinen offiziellen neuen Song für One Billion Rising 2014, und somit wurde die Idee geboren, einen eigenen deutschen Songbeitrag zu produzieren.

Andrés setzte sich umgehend ans Piano und sendete mir seine Pianoversion zu. Von dieser Melodie inspiriert schrieb ich gemeinsam mit Monika Stengl einen Text zum One Billion Rising Motto für 2014 JUSTICE!.

Kurze Zeit später nahmen wir den Titel im POWERVOICE Studio Jesteburg bei Hamburg auf. Der Titel: JUSTICE!

Durch die Freundschaft von Andrés Balhorn zu Olando, der das Dancestudio DYNAMIC DANCE in Hannover leitet wurde beschlossen eine Dancechoreographie zu entwickeln. Gesagt, getan, Olando choreographierte den Dance JUSTICE!, der dann als How To Dance JUSTICE! ins Netz gestellt wurde.

How To Dance JUSTICE! Choreographie

Deutscher Songbeitrag – JUSTICE! One Billion Rising

Nach One Billion Rising 2014 ist vor One Billion Rising 2015. Und auch wenn die aus dem Mottojahr JUSTICE! gestellten politischen Forderungen vereinzelte Erfolge erzielt haben, hat der Kampf für ein Ende der Gewalt noch kein Ende. Wir wollten noch mehr Menschen mit dem Ruf nach Gerechtigkeit erreichen. Und so kam Andrés die Idee, unseren Song JUSTICE! in mehrere Sprachen zu übersetzen und einsingen zu lassen.

Bei einem seiner Gesangsworkshops auf Mallorca lernte er Grazia Sposito aus Wolfsburg kennen. Eine charismatische Sängerin mit italienischen Wurzeln und ausdrucksstarker Stimme. Ihre Managerin, Laura Clever war begeistert von der Idee und ließ sich von der Kraft, die One Billion Rising ausstrahlt, anstecken. Nicht zuletzt, weil ihr dieses Thema sehr am Herzen liegt und sie sich in der Vergangenheit bereits intensiv sozial engagiert hat.

Grazia übersetzte den Text ins Italienische und sang ihn kurz darauf im POWERVOICE Studio bei Andrés ein.

Laura Clever gefielen der Song und die One Billion Rising Idee so gut, dass sie durch ihre Filmproduktionsfirma clever production anregte einen Videobeitrag inklusive Interviews zu dieser Aufnahme zu machen, um die Aktion und One Billion Rising noch bekannter zu machen.

Die Filmproduktionsfirma Filmburg aus Wolfsburg sagte sofort zu dieses Projekt zu unterstütze, wie alle Beteiligten natürlich unentgeltlich.

Von diesen News war ich total begeistert und entschloss mich Kurzerhand in die POWERVOICE Academy in den Norden zu fahren, um als Initiatorin des Songbeitrags, Teil dieser Videoproduktion zu sein.

Die Arbeit im Studio, die Interviews, der Dreh – der Tag war für mich einfach herzerfrischend. Vor allem deshalb, weil alle mit so viel Engagement und Liebe dabei waren und ihren Einsatz für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen bringen. One Billion Rising hat es also wieder geschafft, Menschen für diese weltweite Revolution zu begeistern.

Das Produktions-Team von Filmburg mit Olaf Levin und Sarina Flachsmeier hat mich mit ihrer souveränen und professionellen Arbeitsweise sehr beeindruckt und auch berührt. Mit sehr viel Ruhe und Interesse am Thema haben sie uns mit ihrer Kamera durch diesen Tag geführt. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt. In den Impressionen könnt Ihr Euch schon mal einen Eindruck verschaffen.

Noch 3 Wochen bis zum Valentinstag – zum V-Day. Überall auf der Erde werden wieder viele Millionen Menschen auf die Straße gehen um zu tanzen.

Auch in Wolfsburg, der bekannten Volkswagen Stadt, wird One Billion Rising am 14.02.2015 stattfinden. Organisiert wird dieser Event von der Filmproduktionsfirma Clever Production GmbH  in Zusammenarbeit mit der Stadt Wolfsburg. Abgerundet wird diese Veranstaltung von Grazia Sposito, die an diesem Tag live die italienische Version des Songs JUSTICE! performen wird! Begleitet wird dieses Wolfsburger One Billion Rising Event durch das Filmproduktionsteam von clever production, Filmburg und Wobstories.

JUSTICE! Hörprobe – Italienische Version

Unter One Billion Rising Deutschland könnt Ihr Euch über ein One Billion Rising Event in Eurer Nähe informieren oder vielleicht selbst noch etwas auf die Beine stellen. Das Netzwerk ist riesig und zeichnet sich unter anderem durch großartige Hilfsbereitschaft füreinander aus. Viele Events haben ganz klein angefangen und sich in den letzten 3 Jahren zu tollen Events in der jeweiligen Stadt etabliert.

Es gibt auch viele örtliche Gruppen bei Facebook, die euch ebenfalls aktuell auf dem Laufenden halten. Ich selbst werde am 14.2.2015 wieder in Stuttgart sein, um dort mit meinem wundervollen Orgateam den Ruf One Billion Rising ReLOVEution ein weiteres Mal von der schwäbischen Landeshauptstadt aus in die Welt zu tragen.

Gemeinsam mit der jungen Sängerin AnnA werde ich Spreng die Ketten live performen und natürlich werden wir auch zu JUSTICE! tanzen und mit vielen Ballons unsere guten Wünsche und Visionen dazu in den Himmel schicken.

Ich freue mich riesig auf diesen Tag und darauf, wieder möglichst viele Frauen die Überlebende von Gewalt sind zu erreichen um ihnen zu zeigen: ihr seid nicht alleine. Eine Milliarde erheben sich weltweit mit Euch, für Gerechtigkeit und für ein Ende der Gewalt. Let the ReLOVEution begin. RISE! RELEASE! DANCE!

Die Veröffentlichung des Videos JUSTICE! goes Italia erfahrt hier hier in Kürze.

Teile JUSTICE! um vielen Frauen, die Überlebende von Gewalt sind, zu erreichen um ihnen zu zeigen: Ihr seid nicht alleine!

Bis bald!

Eure Nicole

The following two tabs change content below.

Nicole Bornkessel

Hey! Schön, dass Du hier vorbei schaust! Ich heiße Nicole und bin Schulleiterin und VocalCoach der POWERVOICE Academy Süd und Rock/ Pop Sängerin. Ich lebe meine Vision, Menschen auf ihrem Weg zu ihrer eigenen Stimme zu begleiten. Dabei geht diese Arbeit für mich weit über das Vermitteln einer Technik hinaus. Ich versuche mit meiner Arbeit den Menschen in seiner Individualität ganzheitlich zu betrachten, was mich immer wieder vor Herausforderungen stellt. Ich betrachte es als Geschenk, wenn ein Mensch innerhalb seines Prozesses in der Lage ist, seine tiefsten Emotionen über seine Stimme, seinen Gesang Ausdruck zu verleihen, damit die Herzen der anderen Menschen berührt und vor allem sich selbst damit näher kommt. Das ist mein Ziel als VocalCoach und demnach lebe ich gemäß dem Motto: Bewusstsein schafft Veränderung.

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.